Klangtherapie - Heilen mit Klängen

Die positive und entspannende Wirkung von Tönen und Musik ist seit Urzeiten bekannt. Beim Heilen mit Klängen geht es aber um mehr: „Die Welt ist Klang", auch wir  sind "Schwingung", die Atome, aus denen wir bestehen, werden durch Schwingung zusammengehalten. Und offensichtlich reagiert unser Körper ganz gezielt auf bestimmte harmonische Schwingungen, etwa die obertonreichen Klänge bestimmter Instrumente.
Während der Schwangerschaft, im Bauch unserer Mutter hören wir Obertöne. Die Behandlung mit diesen obertonreichen Instrumenten erinnert uns an diese Zeit der Geborgenheit und des Ur-Vertrauens.

 

Klangschalen lösen Gelenk- und Muskelschmerzen, aber auch Beklemmungen im Herzen und Angstzustände. Diese alte Heilmethode kann auch hervorragend bei sich selbst angewendet werden. 

Das Monochord kann zum Beispiel das Herz öffnen, kann zum Fließen bringen, was in uns festgehalten ist. Für die Tontransfer-Therapie wird es direkt auf den Körper aufgesetzt. 

Die Klangliege erlaubt ein Klangerlebnis, das sanft und unmittelbar auf den Körper einwirkt, ihn einhüllt, wie eine Klanghülle, die tiefste Entspannung und tiefe Verbindung mit dem eigenen Inneren auslöst. Der Sphärenklang der 35 gleichgestimmten, ca. 1,5 Meter langen Saiten hilft aber auch, sich auf konkrete Fragestellungen oder Entscheidungen zu konzentrieren und die eigene Mitte zu finden. 

Trommeln können die Aura reinigen und schnell Energien zurückbringen. Sie wirken stark befreiend und helfen, auch schwierige Seiten in uns zu spüren und zum Ausdruck zu bringen, insbesondere beim Selber-Spielen zum Beispiel einer Djembe- oder Ur-Ton-Trommel

Phonophorese (Tonpunktur) ist das Übertragen von Schwingungen mittels Stimmgabeln auf Muskeln, Knochen, Organe, Chakren, Meridian- und Akupunkturpunkte und unterschiedlichen Körperzonen. Die im Körper spürbare Vibration des Stimmtones bewirkt - oft gleich nach dem Aufsetzen der Stimmgabel - ein angenehmes Wohlempfinden.

 

Generell ist zu sagen, dass die Resonanz der Schwingungen harmonisiert und das Energiesystem stärkt und so die Selbstheilungskräfte anregt.

Gerne zeige ich die Möglichkeiten einer Klangtherapie in einer Beratung auf.

 

 

 

 

 

Was ist Klangtherapie?

  • Es ist eine Art von Bewusstseins-Arbeit, denn durch die Klänge und Schwingungen wird uns der Körper wieder bewusst. Sie hilft, im Körper wieder zu Hause zu sein. Denn nur wenn ich in meinem Körper zu Hause bin, kann ich ihn in Ordnung bringen
  • Das Besondere an der Klangtherapie ist die Arbeit mit sogenannten archaischen Instrumenten: Trommeln, Klangschalen, Didgeridoo, Monochord, Gong...
    Archaisch, weil sie praktisch zeitgleich  mit der Entwicklung der menschlichen Kultur entstanden sind.
    Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie weniger Melodien spielen können, als vielmehr Klänge produzieren. Und diese Klänge haben die Eigenschaft, dass sie unter Umgehung unseres rationalen Bewusstseins in tiefere Schichten sowohl unseres Körpers, als auch unserer Psyche eindringen können.
    Wenn wir bereit sind, diese Klänge anzunehmen, uns für sie zu öffnen und sie in die Tiefe vordringen zu lassen, entfalten sie ihre Eigenschaften als Urstruktur, als Archetyp und erreichen so das Unbewusste, den Ungrund in uns.
  • Die Klangtherapie arbeitet mit sogenannten Oberton-Instrumenten. Man weiß heute, dass Kinder im Mutterleib diese Obertöne hören können. Das Charakteristikum der Instrumente, die in der Klangtherapie zur Anwendung kommen, besteht also darin, dass sie den Klängen, die wir als Ungeborene hörten, ähneln und dadurch eine Versenkung in diesen geborgenen, sicheren Urzustand ermöglicht wird.
  • Jedes Oberton-Instrument wirkt dabei auf unterschiedliche Strukturen im Körper.
    Die Klangschalen zum Beispiel bringen das Wasser im Körper in Schwingung, also alle Zellen und Zellzwischenräume.
    Das Didgeridoo bringt die Knochen zur Vibration,
    während das Monochord auf alle Sehnen, Bänder und Nerven wirkt...  .

 

Anwendungsgebiete der Klangtherapie

Wellness/ Tiefenentspannung

  • Klangmassage zur Tiefenentspannung auf allen Ebenen
  • Erwecken der Selbstheilungskräfte
  • Stärken des Urvertrauens
  • Synchronisation der Gehirnhälften
  • Chakren-Balancing
  • Klangbehandlung im Wasser
  • Klangreisen
  • Klangmeditationen

Klangtherapie für werdende Mütter

  • Geburtsvorbereitung
  • Klangbegrüßung bei der Geburt - mit Klang ins Leben (Einklang)
  • Klangmassage für Mutter und Kind

Klangpädagogik

  • Klangtherapie im Kindergarten und Schule
  • Behandlung von Hyperaktivität
  • Klangtherapie mit behinderten Menschen
  • Mit Klangtherapie zum Schulerfolg nach Tomatis

Klangtherapie für Senioren

  • Klangmassage für die Pflege älterer Menschen
  • Klangtherapie zur Sterbebegleitung (Ausklang)

Medizinisch therapeutische Bereiche

  • Schmerztherapie, postoperative Behandlung
  • Behandlung von Burn-out-Syndrom, Tinitus, Hyperaktivität
  • Begleitung bei Krebs und anderen chronischen Erkrankungen
  • Begleitung bei Depressionen, Trauma, sozialen Schwierigkeiten
  • Begleitung bei neurologischen Erkrankungen
  • Begleitung einer Psychotherapie, Physiotherapie