Ortho-Bionomy®

Finde das Gefühl für deinen eigenen Körper

Ortho-Bionomy® ist eine Methode der manuellen Therapie, die auf der Osteopathie, der Physiotherapie und dem Energieverständnis östlicher Medizinsysteme aufbaut.
Sie ist eine achtsame manuelle Methode, die sich nicht durch ihre Techniken, sondern durch die Anwendung von ressourcenorientierten Prinzipien definiert. Sie bietet den Patient/innen einen stimmigen und wertschätzenden Rahmen für eine ganzheitliche Therapie.

Die Indikationen für eine Ortho-Bionomy® Behandlungen:

• alle Schmerzzustände wie z.B. Kopfschmerzen
• Beschwerden des Bewegungsapparates wie Wirbelsäule, Gelenke, Sehnen und Bänder, besonders auch in der Schwangerschaft
• funktionelle Beschwerden der inneren Organe (z.B. Reizdarm, Reizblase)
• Stressabbau und Entspannung
• Schlafstörungen
• Gesundheitsförderung und Prävention
• Stand-/Gang- und Haltungsarbeit
• Menstruations- oder Prostatabeschwerden

Ich bin dabei deine kompetente, therapeutische Wegbegleiterin und helfe dir, deine Selbstheilungskräfte, die Selbstregulation und die Selbstwahrnehmung deines Körpers zu aktivieren.
Durch diese Aktivierung können die Ursachen deiner Symptome – letztendlich immer eine aktuell bestehende Überforderung deiner Selbstregulation – behoben werden. Du kannst durch die Erfahrung deines Entspannungszustandes wieder in dein inneres Gleichgewicht gelangen und somit gestärkt und beschwerdefrei im Mittelpunkt deines Lebens stehen.
Erfahre diese ressourcen-orientierte Behandlungsform zur Aktivierung deiner Selbstheilungskräfte

Wie funktioniert Ortho-Bionomy®?

  • Symptome weisen auf körperliche, organische oder psychische Ursachen aufgrund von Stress hin.
  • Die Ursachen werden durch gezielte Techniken und auf verschiedenen Ebenen behandelt.
  • Die Behandlung aktiviert die Selbstregulation des Patienten.

Wenn du dazu noch Fragen hast, beantworte ich die gerne, entweder per Telefon oder Mail.

Hier ein paar Antworten auf Fragen zur Ortho-Bionomy® , die du dir jetzt vielleicht stellst:

  • Wie lange dauert üblicherweise eine Behandlung?
    Eine Behandlung dauert meist zwischen 15 und 45 MInuten
  • In welchen Abständen sollten die Behandlungen erfolgen?
    Bei akuten Prozessen alle 2-3 Tage, dann wöchentlich und dann in größeren Abständen. Da dies keine Wunderheilung ist, ist es sinnvoll,
    3 Behandlungen abzuwarten und dann in einem gemeinsamen Gespräch festzulegen, ob und wie wir weitergehen wollen
  • Muss man sich in der Ortho Bionomy® Behandlung ausziehen?
    Nein, die Behandlung und Berührung erfolgt am bekleideten Körper. Sinnvoll ist eine Bekleidung, die leicht und dehnbar ist – z. B. Jogginghose und T-Shirt
  • Werden in der Ortho-Bionomy® Behandlung auch Instrumente oder Geräte eingesetzt?
    Nein, es ist eine rein manuelle Behandlung. Im Anschluss an eine Ortho Bionomy® Behandlung schließe ich manchmal eine kurze Klangsequenz an
  • Kann ich eine Ortho Bionomy® Behandlung auch ohne Beschwerden in Anspruch nehmen?
    Viele Menschen gönnen sich regelmäßig eine Behandlung, da sie der Gesundheitsförderung und Prävention dient, die Selbstwahrnehmung verbessert und sich das allgemeine Wohlbefinden steigern kann. Genau wie eine Klangbehandlung ist das wie ein “Kurzurlaub”.
  • Darf eine Ortho Bionomy® Behandlung während einer Chemo-Therapie durchgeführt werden?
    Ja, denn sie kann die Reorganisation des Körpers unterstützen.
  • Darf eine Ortho Bionomy® Behandlung auch bei einer psychischen Erkrankung durchgeführt werden?
    Ja, als begleitende und unterstützende Methode bei psychosomatischen Erkrankungen und psychischen Störungen. Bei einigen psychischen Erkrankungen sollte eine Behandlung aber auf jeden Fall von einem ausgebildeten Psychotherapeuten begleitet werden