Ich bin Claudia Gabriele Horn und begleite dich gerne dabei, aus der Opferrolle auszusteigen und zum selbstbestimmten, selbstverantwortlichen Schöpfer deines Lebens zu werden


Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens
Und wer bestimmt, wie dieser Rest aussehen soll?
Richtig: Du selbst!

Hi, ich bin Claudia Gabriele Horn und ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten. Dafür habe ich sehr viele Werkzeuge und Methoden gelernt. Mein größter Lehrmeister jedoch war das Leben selbst.

Meine wichtigste Lektion war die Entscheidung und der Weg raus aus der Opferrolle, hin zum Schöpfer meines Lebens.

Ich befand mich viele Jahre meines Lebens in der Opferrolle, sah mich selbst als Opfer. Ich hatte sehr viele Jahre das Gefühl, nicht selbst über mein Leben bestimmen zu können. Ich hätte ja gerne was geändert, aber… ich tat es einfach nicht… Weil ich dachte, dass es sowieso nicht geht. Die Schuld daran gab ich meinem “Schicksal” oder den äußeren Umständen, ganz besonders den Traumata meiner Kindheit, meinen Eltern sowieso später dann den Schwiegereltern, dem Ehemann… es gibt viele, denen ich die Macht über mein Leben übergeben habe.
Und sind wir ehrlich, es hat durchaus auch Vorteile, Opfer zu sein.
Wer sich als Opfer fühlt, kann anderen die Schuld an seiner Misere geben und Trost, Zuwendung, ja Mitleid erhalten. Man kann (genussvoll) die eigenen Wunden lecken, sich im Recht fühlen und ohne jegliche Eigenverantwortung zurücklehnen.

Erinnere dich, wofür du hier bist

Der Umbruch in meinem Leben geschah 2002, als ich ein spirituelles Seminar auf Kreta besuchte und danach die Ausbildung
zum Heilenden Lichtkörper begann.
Da hat es Klick gemacht und ich habe erkannt, dass ich und nur ich, die Entscheidung treffen kann, die Macht über mein Leben in meine Hände zu nehmen. Mir wurde bewusst, dass ich anderen mit meiner Haltung eine enorme Macht über mein Leben gegeben habe. Meine Erkenntnis war, dass, auch wenn das Leben einem übel mitspielt, es darum geht, an diesen Schicksalsschlägen zu wachsen, anstatt im Elend zu verharren. Mir wurde ebenso klar, dass die durch die Schicksalsschläge aufkommenden Themen auch sehr viel mit meiner Lebensaufgabe zu tun haben. Inzwischen weiß ich, dass das Leben uns häufig schon in der Kindheit mit Themen konfrontiert, die ganz viel damit zu tun haben, was wir uns für dieses Leben vorgenommen haben.

Für mich begann damit mein innerer Weg. Er begann mit der Entscheidung, die Opferrolle abzulegen. Dies erforderte auch den Entschluss, (endlich) erwachsen zu werden.

Ich habe gelernt, die Selbstverantwortung für mein Leben zu übernehmen. Dazu musste ich oft tief in mein Unterbewusstsein abtauchen, um meine Glaubenssätze und -muster zu entdecken, musste nochmals meine Traumata anschauen, um sie dann loslassen zu können.

Dieser innere Weg endet vermutlich erst mit meinem Tod, aber ich bin heute viel glücklicher, zufriedener und selbstbewusster. Ich lebe mein Leben mit großer Freiheit und Leichtigkeit.

Und meine Depressionen, die mich viele Jahre begleitet haben, haben sich ganz von allein verabschiedet, genauso wie meine chronischen Rückenschmerzen und meine regelmäßigen Migräneattacken.

Mein Herzensanliegen ist es, Menschen zu begleiten, diesen inneren Weg zu finden, um ihre unbewussten Blockaden, Themen und Muster sichtbar und bewusst zu machen, um sie dadurch verändern und gehen lassen zu können.
Hellfühlig lasse ich mich dabei auf dich und deine ganz eigene, individuelle Lebensgeschichte ein. Ich unterstütze dich dabei, ein selbstbestimmtes und selbstverantwortliches Leben in körperlicher, geistiger und seelischer Gesundheit zu führen.
Mit meinen effizienten Methoden kann ich dir ebenso bei akuten und chronischen Beschwerden, Schmerzzuständen, funktionellen Beeinträchtigungen des Bewegungsapparats und der inneren Organe (Reizdarm, Reizblase, usw.), Stressfolgen sowie bei Schlafstörungen helfen.
Ich biete eine begleitende Therapie bei schweren chronischen Erkrankungen und bei Krebsdiagnosen, zur Bewältigung psychosomatischer Belastungen und den Folgen schwerer Traumata an.

Sehr gerne biete ich dir auch bei Kinderwunsch und während der Schwangerschaft meine therapeutische Unterstützung an.

Nada Brahma – die Welt ist Klang

Leben heißt lernen, wenn du mehr darüber lesen möchtest, findest du dies hier

Claudia Kreta

Ich, Claudia Gabriele ganz privat…

…wenn ich nicht arbeite und/oder gerade etwas Neues lerne, dann

liebe ich es zu reisen, am liebsten mit dem Rucksack auf dem Rücken. Das ist für mich der beste Weg, ganz in eine andere Kultur einzutauchen und Land und Leute kennenzulernen
liebe ich es, als Lichtarbeiterin für Göttlichen Frieden, für die Erde und die Menschheit unterwegs zu sein, häufig zusammen mit meiner spirituellen Familie
liebe ich es zu singen, gerne in einem kleinen Chor mit engagierten Sängern
liebe ich das Element Wasser, bevorzugt den Bodensee und den Atlantik
liebe ich es, mir hin und wieder die Welt einmal von oben zu betrachten, ausgerüstet mit Wanderschuhen und Rucksack auf dem Weg in und auf die Berge
liebe ich es, in einem Buch zu versinken, am besten in einem richtig dicken Schmöker, und in die Geschichte einzutauchen
liebe ich es, einen Tag Kurzurlaub, optimalerweise in einer schönen Sauna, zu verbringen
liebe ich es, mich in die Stille zurückzuziehen

Und ganz zum Schluss noch meine Vision zu meiner Arbeit

Ich wünsche mir, Komplementärmedizin und Schulmedizin zusammen zu bringen. Meine Hoffnung ist eine wertschätzende Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Heilpraktikern. Es ist an der Zeit, endlich das jahrhunderte alte gegenseitige Misstrauen, die Abgrenzung, Missachtung, ja Ablehnung mit einer Zusammenarbeit zu beenden. Ich persönlich finde den Begriff Alternativ-Medizin nicht so passend, denn, was ist die Alternative zur Medizin?
Wir als Heilpraktiker, wir Komplementärmediziner (komplementär = ergänzend) können einen großen Beitrag leisten im Hinblick auf Prävention und Begleitung schulmedizinischer Behandlungen schwerer Erkrankungen. Ebenso in der Begleitung chronischer Erkrankungen, die ein Mehr an Zeit und größerer Anamnese bedürfen, als niedergelassene Ärzte nornalerweise bezahlt bekommen.

Schulmedizin und Komplementärmedizin können sich kooperativ ergänzen, um eine Erfahrungsmedizin auf allen Ebenen zu werden.

Teamwork Arzt - Heilpraktiker